Neuheiten

Neue Produktfamilie an Bandschieflaufschaltern
Die Schmersal Bandschieflaufschaltern werden dank ihrer Variantenvielfalt unterschiedlichsten Anforderungen in der Fördertechnik gerecht. Die neue Baureihe ist langlebiger, ermöglicht eine Reduzierung von Ausfall- und Stillstandszeiten und infolgedessen eine höhere Anlagenverfügbarkeit.

Die drei neuen Serien decken Bandgeschwindigkeiten von 1 m/sec bis 6 m/sec ab. Bei höheren Geschwindigkeiten werden Schaltervarianten eingesetzt, bei denen die Bandschieflaufrollen über einen größeren Durchmesser verfügen – daher weniger Verschleiß. Die meisten Varianten verfügen über eine Vorwarnfunktion, die eine vorbeugende Instandhaltung erlaubt.

Förderbänder können aus ihrer vorgesehenen Spur laufen und dadurch große Schäden verursachen. Bandschieflaufschalter werden deshalb zur Erkennung von Bandschieflauf und zur Bandabschaltung eingesetzt.

Die Economy-Serie ist für kleine Bandfördereinrichtungen mit Textilgurten und einer Bandgeschwindigkeit von bis zu 1 m/ sec geeignet.

Die Standard-Serie ist für mittlere Bandfördereinrichtungen größerer Länge mit Stahlfördergurten und Bandgeschwindigkeiten von bis zu 6 m/sec ausgelegt. Diese neuen Schalter der Serie T. 454 verfügen über zwei Schaltwinkel mit jeweils zwei Kanälen, die gleichzeitig zur Vorwarnung und Abschaltung bei Bandschieflauf dienen. Über Kontaktstaffelungen erfolgt z.B. ab 10° Schieflauf eine Vorwarnung und beispielsweise ab 25° die Abschaltung des Förderbands. Optional ist die Serie T. 454 mit Dupline-Installationsbus verfügbar, was eine zeitsparende Fehlerbehebung ermöglicht. Die Bandschieflaufrollen der Standard-Serie in den Durchmessern 30 bzw. 50 mm bestehen aus Edelstahl.

Die Performance Serie ist für sehr schnell laufende Bandförderanlagen einsetzbar. Die Bandschieflaufrollen der Serie T 250 sind aus Edelstahl und bei einem Rollendurchmesser von 50 mm für Bandgeschwindigkeiten bis max. 6 m/sec – und bei der Variante mit einem Durchmesser von 90 mm sogar bis max. 11 m/sec geeignet. Die Performance Serie verfügt über die gleichen Vorwarnfunktionen wie die Standard-Serie.

Komplettlösungen aus einer Hand: Schmersal und Coal Control bieten auf der Basis einer weltweiten Marktkooperation ganzheitliche Lösungen aus einer Hand für die sichere und produktive Schüttgutförderung. Die Produktportfolios beider Unternehmen, die sowohl den Maschinen- und Personenschutz als auch den Investitionsschutz umfassen, bilden eine sinnvolle Ergänzung und stellen in dieser Kombination ein Alleinstellungsmerkmal auf dem globalen Markt dar.

 Neuheiten

05.12.2018 
 Sicherheitssteuerung PSC1 mit integriertem OPC UA-Server mehr
01.12.2018 
 Hygienesicheres Lichtgitter SLC/ SLG 440 IP69K mehr
20.11.2018 
 Sichere Fieldbox mit PROFINET / PROFIsafe Feldbus-Interface mehr
15.10.2018 
 Safety-to-Cloud-Lösung von Schmersal für Predictive Maintenance mehr
30.09.2018 
 Neue Generation von Positionsschaltern: Reihe PS mehr
12.09.2018 
 Kleinste Sicherheitslichtschranke der Welt mehr
04.09.2018 
 Multifunktionale Sicherheitsrelaisbausteine SRB-E FWS-TS mehr
12.08.2018 
 VariaPro Rail: Kabelverschraubung mit Bahnzulassung mehr
05.05.2018 
 Industrie 4.0-tauglich: Neue Smart Safety Solution mehr
21.02.2018 
 Sicherheitslichtlichtgitter SLC/SLG 240 COM: Multifunktional und effizient mehr
26.10.2017 
 M23 Winkelstecker: Robust und einfach zu montieren mehr
09.10.2017 
 Sicherheitszuhaltung AZM201 mit hohem Manipulationsschutz mehr
28.09.2017 
 AZM300-AS: Sicherheitszuhaltung erfüllt alle ISO-14119-Anforderungen mehr
02.09.2017 
 HUMMEL bietet Modularität bei Steckverbindern mehr
15.08.2017 
 Über die Cloud in den Aufzug: Dynamische Online-Lösung für Liftanlagen mehr