AZM300-AS: Sicherheitszuhaltung erfüllt alle ISO-14119-Anforderungen
Die neue AUX-Variante der AZM300-AS, einer Sicherheitszuhaltung mit integrierter AS-i-Safety-at-Work-Schnittstelle, erreicht bei der sicheren zweikanaligen Entsperrfunktion das höchste Sicherheitsniveau PL e. Damit ist die AZM300-AS die weltweit erste AS-i-Sicherheitszuhaltung die alle Anwenderanforderungen aus der Norm ISO 14119 erfüllt.

Aufgrund der integrierten RFID-Technologie erreicht der AZM300-AS die Codierstufe „hoch“ und gewährleistet so einen hohen Manipulationsschutz gemäß ISO 14119. Die Sicherheitszuhaltung AZM300 ist neben der AUX Power-Version auch in der AS-i Power-Variante erhältlich.

Über den Feldbusstandard AS-i können sowohl nicht sichere als auch sichere Schalter, Sensoren und Zuhaltungen einfach und kostengünstig verdrahtet werden. AS-i-Sicherheitslösungen bieten daher weitreichende Diagnosemöglichkeiten und ermöglichen so zum Beispiel eine frühzeitige Fehlererkennung – ein wesentlicher Aspekt im Hinblick auf vorbeugende Instandhaltung und Industrie 4.0. Zudem gestattet AS-I-Safety-at-Work den Aufbau individuell skalierbarer Sicherheitslösungen für unterschiedliche Maschinengrößen bei einfacher und schneller Montage.