Neue Generation von Positionsschaltern: Reihe PS
Schmersal bietet mit der Serie PS eine neue Generation von Positionsschaltern an, die vielfältigen Einsatz ermöglichen. Sämtliche Positionsschalter der Reihe PS sind als Komplettgerät und auch als modulares Baukastensystem erhältlich.

Alle im Baukastensystem verfügbaren Schmersal Positionsschalter der Baureihen PS116, PS2xx und PS3xx können sowohl als Komplettschalter mit Betätigungselement als auch als Basisschalter bezogen werden.

Positionsschalter der Kategorie 1 gemäß ISO 14119 dienen der Positionserfassung und Überwachung von beweglichen Teilen an Maschinen und Anlagen sowie von seitlich verschiebbaren oder drehbaren Schutzeinrichtungen.

Die neuen Schmersal Baureihen eignen sich für einen breiten Anwendungsbereich im Maschinen- und Anlagenbau – sowohl für die Automation und für Sicherheitsanwendungen als auch für die Aufzugtechnik. Durch die Schutzarten IP66 bzw. IP67 sind sie auch unter ungünstigen Umgebungsbedingungen einsetzbar.

Der modulare Aufbau der Baureihe PS mit durchgängig einsetzbaren Komponenten über alle Baureihen reduziert die Variantenvielfalt, verringert den Aufwand für die Lagerhaltung und erhöht die Verfügbarkeit.

Im Baukastensystem kann der Basisschalter – in Abhängigkeit vom jeweiligen Anwendungsfall – mit einer ganzen Reihe unterschiedlicher Betätigungselemente kombiniert werden. Auf diese Weise ist größtmögliche Flexibilität in der Anwendung gewährleistet.

Damit eine Anpassung an die vorgegebene Anfahrrichtung jederzeit möglich ist, können sämtliche Betätigungselemente in Schritten von 45° gedreht werden. Durch die zu 45° gedrehten Anschlussklemmen ergibt sich zudem ein vereinfachter Anschluss mit deutlich geringeren Montagezeiten. Schaltelemente, die mit bis zu drei Kontakten ausgestattet sind, stellen ein redundantes Abschalten mit zusätzlichem Meldekontakt sicher.