Sie befinden sich hier

Inhalt

05/14/20

Intelligente Vernetzung

Modulare Sicherheitslösung für lebensmittelverarbeitende Maschinen

In der Lebensmittelindustrie, aber auch in anderen Anwenderbranchen des Maschinenbaus, wird Flexibilität zu einer immer wichtigeren Eigenschaft von Maschinen und Anlagen. Gleichzeitig bevorzugen die Unternehmen Sicherheitssysteme, die neben der notwendigen Sicherheitsfunktion betriebliche Effizienz und Kostenvorteile bieten. Wie sich diese Anforderungen umsetzen lassen, zeigt die Anlage zur Verarbeitung von Aufschnitt des Markt- und Technologieführers Weber Maschinenbau, die mit einer modularen Sicherheitssteuerung von Schmersal abgesichert wurde. Im Leistungspaket inbegriffen waren die Inbetriebnahme und Validierung der Anlage durch das tec.nicum, der Dienstleistungsparte von Schmersal. 

Quelle: DLG- Lebensmittel, Ausgabe 6/2019, DLG e. V., Frankfurt a.M.

Download Fachartikel

Kontextspalte