Sie befinden sich hier

Inhalt

11/18/21

MASCHINENSICHERHEIT IN DER NAHRUNGSMITTELINDUSTRIE

OPTOELEKTRONIK: GUT GEKAPSELT

Hygienegerechtes Design und Unempfi ndlichkeit gegenüber intensiven Reinigungsprozessen: Diese (zusätzlichen) Eigenschaften sind bei berührungslosen Sicherheitsschaltgeräten in der Lebensmittelproduktion
gefragt. Optoelektronische Schaltgeräte erfüllen diese Anforderungen besser als elektromechanische. Aber sind sie auch robust genug? Das beweist ein „Crashtest“, dem gekapselte Sicherheitslichtvorhänge unterzogen wurden.

AUTOR: Klaus Schuster, Geschäftsführer der Schmersal-Tochtergesellschaft Safety Control GmbH
Quelle: www.myfactory-magazin.de MY FACTORY 2021/11-12, Vereinigte Fachverlage

Link zum Fachartikel als E-paper

Kontextspalte