Sie befinden sich hier

Inhalt

05/17/21

Einsatzbereit für den US-Markt: Neue Sicherheitszuhaltung AZM40 mit UL-Zertifizierung

Jetzt ganz einfach über den Schmersal-Webshop bestellbar

Wuppertal, 17. Mai 2021. Die neue kompakte Sicherheitszuhaltung AZM40 von Schmersal verfügt jetzt über eine UL-Zertifizierung, sodass sie auch in Maschinen und Anlagen eingesetzt werden kann, die für den nordamerikanischen Markt bestimmt sind. Zudem hat Schmersal die Zuhaltung weiter optimiert sowie zusätzliche Varianten entwickelt, um damit spezielle Kundenanforderungen zu berücksichtigen. 

Die Neuentwicklung stößt am Markt auf großes Interesse, weil sie dem Trend zur Miniaturisierung entspricht. Mit den Abmessungen 119,5 x 40 x 20 mm ist der AZM40 die kleinste elektronische Sicherheitszuhaltung der Welt. Für alle Maschinenbauer, die auf Optimierung durch Verkleinerung, Vereinfachung und Minimierung des Materialaufwands setzen, ist sie daher eine ideale Sicherheitslösung. 

Der kompakte AZM40 kann auch in beengten und nicht leicht zugänglichen Bereichen problemlos verbaut werden kann. Dies wird auch durch die 180°-Winkelflexibilität des Betätigers ermöglicht. Ein weiterer Vorteil ist die universelle Einsatzmöglichkeit an Dreh- und Schiebetüren mit einer einzigen Ausführung.

Neue Gehäusevarianten
Die Sicherheitszuhaltung AZM40 und den Betätiger bietet Schmersal jetzt auch in zwei Gehäusevarianten an. Für die typische Anwendung im Maschinenbau gibt es Gehäuse mit planer Anschraubfläche für Zylinderkopfschrauben. Für den optisch besseren Einbau und dort wo Platzsparen oberstes Gebot ist, gibt es die Variante mit Kegelsenkung für Senkkopfschrauben.

Energiesparende Sicherheitslösung
Der AZM40 verfügt über ein bistabiles Zuhaltesystem. Er behält also bei einem Stromausfall den letzten Sperrzustand bei. Das bedeutet, dass die Schutztür auch bei einem Spannungsausfall sicher zugehalten wird, wenn es zu gefahrbringenden Nachlaufbewegungen kommt. Zudem ist der Energieverbrauch beim bistabilen Zuhalteprinzip geringer.

AZM40 bestellbar über Webshop
Der AZM40 kann jetzt über den Schmersal-Webshop bestellt werden. Der Online-Shop zeigt die Preise und Lieferzeiträume für die gewünschten Produkte an, und der Kunde kann zwischen verschiedenen Bezahlformen wählen. Über einen integrierten Live-Chat im Webshop können sich Kunden bei Fragen direkt mit einem Vertriebsmitarbeiter von Schmersal in Verbindung setzen (innerhalb der üblichen Geschäftszeiten).
Zum Webshop und zur Registrierung geht es unter diesem Link.

Kontextspalte