Sie befinden sich hier

Inhalt

01/13/21

Erste digitale Schmersal-Messe präsentiert intelligente Sicherheitslösungen  

Besucher werden individuell und interaktiv begleitet

Wuppertal, 13. Januar 2020.  Die Schmersal Gruppe veranstaltet erstmals eine digitale Fachmesse für Maschinensicherheit. Die erste „Schmersal Smart Fair“ findet am 26. und 27. Januar 2021 statt. 

Wie auf einer physischen Messe zeigt das Unternehmen Innovationen, aktuelle Produkte aus den Bereichen Automatisierungstechnik und Maschinensicherheit sowie eine Vielfalt an intelligenten Sicherheitslösungen. Im Fokus des digitalen Messeauftritts stehen insbesondere zwei neue Produkte, die ab Januar 2021 auf den Markt kommen: die kleinste elektronische Sicherheitszuhaltung der Welt, AZM40, und die elektromechanische Sicherheitszuhaltung AZM150, die sich durch ein schlankes Design auszeichnet und mit einem hohem Sicherheitsstandard gemäß ISO 14119 kombiniert werden kann.

Die Besucher der digitalen Messe können einen persönlichen Termin mit einem Außendienstmitarbeiter oder einem Produktmanager von Schmersal vereinbaren. Der Schmersal-Mitarbeiter wird die Besucher bei ihrem virtuellen Gang über die Schmersal Smart Fair fachkundig begleiten und ihnen animierte Produkte und Anwendungsbeispiele präsentieren. Die Darstellung der Produktfunktionen wird auch mit Videos unterstützt. Darüber hinaus  können die Besucher auf dem interaktiven Messestand vieles selbst ausprobieren und beispielsweise mit einem Klick verschiedene Aktionen an den virtuellen Maschinen und Anlagen in Gang setzen.

Der Eintritt zur Schmersal Smart Fair ist kostenlos. Anmeldungen unter diesem Link.
 

Kontextspalte